normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Link verschicken   Drucken
 

Hausordnung

1. Öffnungs- und Schließzeiten

Unsere Kita ist von Montag bis Freitag von 6.30 Uhr bis 16.30 Uhr geöffnet.

Von 8.00 Uhr bis 15.00 Uhr werden die Kinder in der Regel in den jeweiligen Gruppen betreut. Außerhalb dieser Zeit erfolgt eine gruppenübergreifende Betreuung.

 

In den Sommerferien gibt es zwei Wochen Betriebsferien.

Zwischen Weihnachten und Neujahr ist der Kindergarten geschlossen.

Weitere Schließtage sind den Aushängen zu entnehmen.

 

2. Bringen und Holen / Aufsichtspflicht

Die Aufsichtspflicht für die Erzieherin beginnt mit der persönlichen Übergabe des Kindes. Bei Abholung des Kindes geht die Fürsorge- und Aufsichtspflicht nach Kontaktaufnahme mit der Erzieherin auf die Eltern zurück.

 

3. Organisation

Frühstückszeit ist in der Krippengruppe von 8.00 Uhr bis ca. 8.30 Uhr.

In der "Großen Gruppe" von 7.30 Uhr bis ca. 8.00 Uhr.

 

Das Mittagessen beginnt um 11.00 Uhr bis ca. 11.30 Uhr.

Kinder, welche nicht am gemeinsamen MIttagessen in der Kita teilnehmen, müssen bis 10:45 Uhr abgeholt werden.

 

Mittagsruhe ist in unserer Kindereinrichtung von 12.00 Uhr bis 14.00 Uhr.

 

4. Krankheiten und Fehlzeiten 

Bei Urlaub oder Krankheiten (Läuse, ansteckende Kinderkrankheiten, Bindehautentzündung, etc.) müssen umgehend den Erzieherinnen gemeldet werden. Ebenso sind die Eltern verpflichtet, Befindlichkeitsstörungen mitzuteilen, auch wenn diese scheinbar abgeklungen sind (z.B. Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, etc.)

Bitte melden sie Ihre Kinder bis 7.30 Uhr in der Einrichtung ab.

Die Eltern werden von den Erzieherinnen benachrichtigt, wenn das Kind Krankheitsyntome erkennen lässt und abgeholt werden muss.

 

Grundsätzlich muss die Erreichbarkeit eines Erziehungsberechtigten Elternteils durch die Hinterlegung entsprechender Telefonnummern sichergestellt sein.

 

5. Ordnung und Sauberkeit

Die Räume der Kinder sind ohne Straßenschuhe zu betreten.

Die Kinder brauchen festes Schuhwerk. Dies gilt sowohl für die Hausschuhe als auch für Sommerschuhe.

 

Zu  unserer Erleichterung bitten wir Sie die Kleidung ect. der Kinder zu beschriften. Die Eltern haben dafür Sorge zu tragen, dass die Kinder wettergerecht gekleidet sind. Die Beutel mit der Wechselwäsche in der Garderobe müssen regelmäßig überprüft werden.

In der Garderobe achten bitte alle Eltern mit auf Ordnung.

 

Aus Sicherheitsgründen sind Kordeln, lange Ohrringe, Ketten und Kinderringe im Kindergarten nicht erlaubt. Bei Nichtbeachtung ist der Erzieher dazu berechtigt diese zu entfernen.

 

Die Bettwäsche wird einmal im Monat zum Waschen mitgegeben. Handtücher wöchentlich. Wir bitten Sie um die Übernahme kleinerer Reparaturen z.B. fehlender Knopf oder Haken.

 

Das Rauchen ist auf und vor dem Kindergartengelände nicht gestattet.

 

6. Sicherheit

Die Ein- und Ausgangstüren sind während der gesamten Öffnungszeit geschlossen zu halten. Alle erwachsenen Personen sind aufgefordert dafür Sorge zu tragen, dass insbesondere die Gartentür im Eingangsbereich zur Straße geschlossen ist.

 

7. Haftung

Für mitgebrachte Spielsachen und andere persönliche Gegenstände wird keine Haftung durch die Einrichung übernommen. Eltern haften selbst für ihre Garderobe und Taschen. Dies gilt auch für die in den Kinderwagen aufbewahrten Gegegenstände.

 

Für nicht ordnungsgemäß angeschlossene Fahrräder, Laufräder usw. wird keine Haftung durch die Einrichtung übernommen.